Wieso gerade Yoga? Wie beschreibt man etwas, das mit Worten nicht zu fassen ist? Das nur durch das eigene Erleben gefühlt und verstanden werden kann?

Für mich persönlich ist es dieses unbeschreibliche Lächeln, das einem Yoga auf`s Gesicht zaubert, sobald die letzte Asana beendet ist und man sich nach der Schlussentspannung langsam auf seiner Matte aufrichtet. Diese unglaubliche Kombination aus Energie und Entspannung, aus Wohlgefühl und Stärke, die beflügelt – das hat mich und mein Leben nachhaltig beeinflusst!

MOVE YOUR SOUL!

YIN YOGA

Unser Alltag wird immer mehr von Stress und Hektik geprägt. Unser Nervensystem reagiert darauf äußerst sensibel und mit vielerlei Beschwerden. Die erhöhte Grundspannung im Körper kann zu Verspannungen und Schmerzen im gesamten Halteapparat und in den Muskeln führen. Bluthochdruck, Verdauungsstörungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen u.v.m. sind die Folge, wenn wir unserem Körper und Geist nicht genug Regenerationsmöglichkeiten bieten.  

Yin Yoga kann uns dabei unterstützen zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu finden. Dieser sanfte, ruhige Yogastil bildet den perfekten Gegenpol zu unserem aktiven, stressigen Alltag. Bei Yin Haltungen geht es ums „loslassen“, sie werden im Liegen oder Sitzen ausgeführt und drei bis fünf Minuten gehalten um eine tiefgehende Wirkung auf die Tiefenmuskulatur und die Faszien zu ermöglichen. 

Einlassen… Zulassen… Loslassen!

Das ist Yin Yoga

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich gemäß HWG besonders darauf hin, dass hier kein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. die Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung nicht garantiert wird.

YOGA und KREBS

Speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Krebserfahrung abgestimmt. Geeignet für alle Interessierten mit onkologischem Hintergrund während und nach Ihrer Behandlungsphase.

YOGAundKREBS vereint dabei erstmals das medizinische Wissen über Krebserkrankungen mit der Wissenschaft des Yoga zu einem einzigartigen Konzept.

 

Partner von YOGAundKREBS, http://www.yoga-und-krebs.de
MARTINA

MARTINA

„Lächle, und deine Welt verändert sich“! Mir liegt es besonders am Herzen, mit Leichtigkeit und Freude ein Bewusstsein für die eigene Gesundheit zu schaffen und Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen.

Ich unterrichtete mit großer Leidenschaft und viel positiver Energie, gebe Einzelcoachings, halte Kurse und Workshops ab, bin Gastdozentin bei Yogalehrer-Ausbildungen, halte Vorträge und fungiere als Referentin auf medizinischen Kongressen.

Besonders die Kombination aus Gesundheitsthemen, Yoga und Ayurveda prägen dabei meinen Weg. Meine Liebe für das älteste Gesundheitssystem der Welt und dessen ganzheitlicher und präventiver Ansatz begeistern mich immer wieder von neuem, Yoga inspiriert und beflügelt mich und das Thema Gesundheit im allgemeinen ist seit jeher mein Begleiter.

Durch meine langjährige Tätigkeit im Bereich der Strahlentherapie und Radioonkologie und meine umfassenden Ausbildungen lasse ich all mein Wissen über Ayurveda, klassische Schulmedizin und über die Wirksamkeit von Yoga und Entspannungstechniken in meine Unterrichtskonzepte einfließen.

Ich bin: Ayurveda Coach/Ayurveda Yoga Teacher, zertifizierte Hatha und Yin Yogalehrerin, mit Zusatzausbildung in Yogatherapie, zertifizierte Yoga und Krebs Trainerin und Ausbilderin und Dozentin für Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training und multimodales Stressmanagement an der Akademie für Sport und Gesundheit.

MOVE YOUR SOUL… 

„Du lächelst und die Welt verändert sich.“ – Buddha